Emmausgang 2003

Am Ostermontag 2003 fand bei schönstem Frühlingswetter erstmals in Mainburg ein Emmausgang für Familien mit kleinen Kindern statt. Um 14.00 Uhr traf sich eine stattliche Anzahl Wanderlustiger am Aldi-Parkplatz. Von dort ging’s pünktlich los zur Alpenvereinskapelle auf der Theresienhöhe.

Kaplan Michael Saller hielt vor der Kapelle eine kleine Andacht – zugeschnitten auf die anwesenden Eltern, Großeltern und Kinder – und erteilte den Segen für alle Anwesenden. Die Kinder durften anschließend einzeln gesegnet, sogar die Allerkleinsten, die das ganze Ereignis im Kinderwagen verschliefen.

Auf dem Rückweg hatte auf einer großen Wiese der Osterhase für alle Kinder eine Kleinigkeit versteckt. Dieser suchbedingte Aufenthalt gab den Eltern auch die Möglichkeit, sich kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Eine kleine Gruppe nahm noch die Gelegenheit zum Biergartenbesuch wahr.

Die große Resonanz gibt allen Verantwortlichen Mut, dieses auch im nächsten Jahr zu wiederholen. Vorschläge und Anregungen werden vom Sachausschuss Ehe und Familie des PGR gerne entgegengenommen.

[wds id=”2″]