Krankensalbung

Der Evangelist Lukas schreibt (Lk 6/19): “Alle Leute versuchten, ihn (Jesus) zu berühren; denn es ging eine Kraft von ihm aus, die alle heilte.”

In allen Sakramenten, besonders in der Krankensalbung, fährt Christus fort, uns zu “berühren”, um uns zu stärken und zu heilen. Allen Gläubigen, die sich durch Krankheit und/oder Alter geschwächt fühlen oder sich in Lebensgefahr befinden, kann die Krankensalbung gespendet werden (auch öfter!).
Die Krankensalbung wird auch im jährlichen Krankengottesdienst (meist im November) gespendet, zu dem wir Sie gerne abholen.

Wenn Sie alt, krank oder gehbehindert sind, besuchen wir Sie gerne. Bitte geben Sie uns Nachricht (Tel.: +49 8751 1401).

Auf Wunsch bringen wir Ihnen monatlich die Krankenkommunion, kommen zur Aussprache oder Beichte, spenden bei schwerer Krankheit die Krankensalbung.