Pressebericht Kindermusical

Philippus und der Kämmerer”
Kindermusical am 09.05.2004 (Familiengottesdienst) und 27.06.2004 (Pfarrfest)

Kinderchor Projektband “Schülergottesdienst”
Instrumentalisten
Leitung: Kathrin Giehl (Dekanatskirchenmusikerin)

(HZ 15.05.2004)
Eine Premiere erlebten die Gottesdienstbesucher am Muttertag im Familiengottesdienst in der Stadtpfarrkirche: die 28 Kinder des Chores “Projektband Schülergottesdienst” der katholischen Pfarrgemeinde unter der Leitung von Kathrin Giehl führten das Singspiel “Philippus und der Kämmerer” von Ulrich Gohl szenisch auf.

Nach dem feierlichen Einzug und dem Eröffnungsteil des Gottesdienstes erzählten die Sprecher (Felix Zehentmeier und Alexander Hagl) in Versform die Geschichte des Apostels Philippus (Karina Ohlmeyer), der von Gott den Auftrag erhält, in die Wüste zu ziehen. Dort trifft er auf den Kämmerer (Matthias Bugl) der ägyptischen Königin, der mit großem Hofstaat (Lisa Geisreither, Daniel Reiser, Roman Schober, Katharina Wittdorf) unterwegs ist. In einem Gespräch erklärt der Apostel dem fremden Mann die Frohe Botschaft von Jesus Christus und legt ihm die Bibel (gesungen von Katharina Schweighart) aus. Schließlich machen sich beide zusammen auf den Weg, begleitet von den guten Wünschen der Engel (Jakob Geisreither, Christian Kriegleder, Matthias Frank, Matthias Schweighart, Maria Fleck, Daniel Hösl, Jasmin Schreiner). Der Kämmerer wird zum Glauben bekehrt und lässt sich taufen.
Alle Kinder agierten mit großer Spielfreude und Begeisterung an der Sache. In der wöchentlichen Probenarbeit wurden seit März alle Lieder und Texte auswendig einstudiert, in einem eigenen Probentag in den Osterferien  alle Kostüme und Kulissen gebastelt und das szenische Spiel entwickelt.

Ein besonderes Lob gebührt den Kindern des Singspielchores, die, gekleidet als Gemeinde des Philippus, mit einer schönen Tongebung, einer sauberen Intonation und guter Textverständlichkeit viel zum Gelingen des Spiels beigetragen haben.
Unterstützt wurde der Kinderchor durch eine eigens zusammengestellte “Singspielband” mit Saxophonen, Querflöte, Violine, Gitarre, Bass, Klavier und Schlagzeug.

Passend zum Thema fand als Abschluss des Wortgottesdienstes die Tauffeier von Julian Dumsky und Jakob Stuber statt.

Als Belohnung für die ausgezeichnete Leistung der Kinder, die die Gesamtliteratur des Gottesdienstes auswendig musizierten, fand am Donnerstag ein großes Eisessen statt.

Alle Kinder ab der zweiten Klasse, die Spaß und Freude am Gesang haben, sind herzlich eingeladen, im Kinderchor der Pfarrei mitzusingen. In den wöchentlichen Proben (donnerstags von 15.30 nis 16.20 Uhr im Probenraum der Stadtpfarrkirche) wird unter der Leitung von Kathrin Giehl eine ganzheitliche Chorarbeit geleistet: altersgemäße Stimmbildung, Elemente der Musiktheorie, eine vielfältige Literaturauswahl im weltlichen und geistlichen Bereich und natürlich viel Spaß an der Materie Musik und Gesang.

Die Kinder gestalten jeweils die Schülermesse um 16.30 Uhr sowie kleine Auftritte über das Jahr verteilt.

Nähere Informationen erteilt Dekanatskirchenmusikerin Kathrin Giehl (Telefon 08751-843499)